Winter im Naturpark Weißbach

Stille Zeit - gar nicht leise

Wer im Winter nur an Skifahren denkt, wird im Naturpark Weißbach mit seinen vielfältigen Winterangeboten in verschneiter Natur eines Besseren belehrt. Auch wenn die vier Skigebiete Maria Alm, Saalbach Hinterglemm Leogang, Waidringer Steinplatte und das Skigebiet Loferer Alm, das direkt mit dem Skibus angefahren werden kann, in unmittelbarer Nähe liegen und so für Skivergnügen pur sorgen, so gibt es doch abseits der Pisten Vieles zu entdecken!

 

Die winterliche Landschaft lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen zum Beispiel über die Hackerrunde entlang der Saalach oder vom Hintertal nach Pürzlbach über den Winterweg ein.

 

Bei entsprechender Schneelage sind sowohl im Ortszentrum als auch im Hintertal Langlaufloipen gespurt und auch mit Schneeschuhen gibt es viele Möglichkeiten, die Winterlandschaft zu erkunden.

 

Selbstverständlich kommen auch Tourengeher in der weitläufigen Winterlandschaft voll auf ihre Kosten. Die Rodelbahn ist am Abend beleuchtet und so steht dem Rodelvergnügen nichts im Wege. Wer lieber die Eislaufschuhe anzieht und ein paar Kufenschwünge zieht, findet im Naturpark Weißbach ebenso den richtigen Platz wie Gäste, die die Kunst des Eisstockschießens kennen lernen oder selbst ausprobieren möchten.

 

Das Naturparkzentrum ist ganzjährig geöffnet und die NaturparkmitarbeiterInnen freuen sich ebenso wie unsere gemütlichen Gasthäuser jederzeit auf Ihren Besuch!